Vorträge

Ihr hattet Fragen? Unsere Referenten hatten die Antworten:

 

Ihr habt Euch verlobt und nun? Für so Manches gilt es ab jetzt, die richtigen Weichen zu stellen. Doch an wen wendet man sich? Unsere Referenten informierten Euch über Nötiges, Wissenswertes und Neues. Sie standen Euch mit ihrer Kompetenz zur Seite und berichteten von ihren Erfahrungen des Berufsalltags, um Euch perfekt auf Euren schönsten Tag vorzubereiten. Informative Themen wie Hochzeitsplanung, Rechtsberatung und alles rund um die Freie sowie die Kirchliche Trauung, wurden im Vortragsraum im Foyer behandelt.

Das waren die Vortragsthemen 2017:

 

11.30 – 12.00 Uhr

Die Möglichkeiten der Freien Trauung 

Elcheroth Zeremonien

www.hochzeitstheologen.de

_______________________________________________________________________________

12.15 – 12.45 Uhr

Verliebt, verlobt, kirchliche Trauung!

Der Weg zu einer kirchlichen Trauung – Gestaltungsmöglichkeiten, Impulse, Informationen, Anregungen und Informationen über alle Rechtsfragen.

Pfarrer Dieter Kleinmann, Messepfarrer der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

Markus Vogt, Referent im Fachbereich Ehe und Familie der Diözese Rottenburg-Stuttgart

www.elk-wue.de

www.drs.de

_______________________________________________________________________________

13.00 – 13.30 Uhr

Tipps und Tricks für Ihre Feier!

Alles Wichtige rund um die Themen Musik, Moderation, Ton, Licht, Raumeinteilung – es erwartet Sie hier keine Werbeveranstaltung, sondern Sie erfahren in wenigen Minuten die gesammelten Erfahrungswerte aus über 10.000 Hochzeiten, bei denen die DJs von mr. mac´s party team die Musik machen durften.

Steffen Eifert, mr. mac´s party team

www.mrmac.de

_______________________________________________________________________________

13.45 – 14.15 Uhr

Der Ehevertrag – heute schon gemeinsam an morgen denken

Kein Autokauf, kein Miet- oder Arbeitsverhältnis ohne schriftlichen Vertrag. In vielen Bereichen verlassen wir uns auf verbindliche Regelungen. Die Ehe als die wichtigste Verbindung zweier Menschen wird dabei meist übersehen. Die rechtzeitige Schaffung einer ehevertraglichen Grundlage für das gemeinsame Zusammenleben ist aber kein Zeichen von Misstrauen, sondern vielmehr Ausdruck gegenseitiger Verantwortung.

RVR Rechtsanwälte, Stuttgart

www.rvr.de

_______________________________________________________________________________

14.30 – 15.00 Uhr

Aus Hochzeit – Wird Traumhochzeit

Unser Name ist Programm wenn es gilt, Eure ersten Bilder von Eurer Hochzeit umzusetzen. Es gibt viel zu besprechen. Ihr träumt von dem Jawort auf Mallorca, in der Toskana oder in der kleinen Kapelle nebenan? Ihr wollt eine Kutsche, einen Gospelchor, einen Foodtruck? Wir werden Eure Vorstellungen in etwas Einzigartiges verwandeln: Eure Traumhochzeit!

Viola Dreyer, Agentur Traumhochzeit

www.agentur-traumhochzeit.de

_______________________________________________________________________________